Weihnachts-Training im Verein

Am Samstag, den 21.12.2019 ab 15:00 Uhr möchten wir alle Vereinsmitglieder zu einem weihnachtlichen Training einladen. Wie letztes Jahr auch, werden wir mit der Unterordnung beginnen und im Anschluss mit dem Schutzdienst fortfahren. Danach darf der Platz gerne weiterhin für individuelles Training genutzt werden. Jeder, der Lust dazu hat, darf sich selbst mit ein paar Kleinigkeiten verkleiden, die wir vor Ort haben. Eigene Weihnachts-Kostüme sind gern gesehen.
Umso feierlicher, glitzernder, bunter und blinkender, desto besser. 🙂
Für den kleinen Hunger gibt es Weihnachtsgebäck und zum Aufwärmen ist ausreichend Glühwein und Kinderpunsch zum Erwerb in der Kantine vorbereitet. Für den großen Hunger gibt es im Anschluss an das Training Grünkohl.

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen, um mit euch diese schöne Zeit zu genießen.

Klein, aber fein – Unsere Herbstprüfung 2019

Siegerehrung nach bestandener Prüfung

Letzten Sonntag, 13.10.2019, fand unsere Herbstprüfung 2019 statt. Ganz nach dem Motto “klein, aber fein” gingen 4 Prüflinge an den Start und trotzten dem Wetter – mit vollem Erfolg. Am Ende des Tages durften wir allen Teams herzlich gratulieren.

Unter den Augen von Leistungsrichter Martin Lemke startete Tobias mit “Q”den Tag mit der Fährte. Im Anschluss folgten Hilde mit “Kira” und Hauke mit “Polly” mit dem Unterordnungsteil der Begleithundeprüfung. Auch bei Franzi mit “Diva” (IBGH 1) und Tobias und “Q” (IGP 2) lief die Unterordnung sehr gut. Es folgte noch der Verkehrsteil der Begleithundeprüfungen und im Anschluss stärkten sich alle beim gemeinsamen Mittagessen. An dieser Stelle noch mal ein großer Dank an Uwe, der uns im Verein immer äußerst leckere Speisen serviert.

Last, but not least war nach dem Mittag noch der Schutzdienst von Tobias und “Q” an der Reihe, der ebenso erfreulich verlief. Die Siegerehrung rundete den tollen Tag ab.
Insgesamt ist es eine schöne Prüfung gewesen mit einer tollen Atmosphäre. Es ist immer wieder erfreulich, die Gemeinschaft und den Zusammenhalt zu erleben. Es wird fleißig die Daumen gedrückt, gemeinsam der Atem angehalten, wenn etwas nicht so rund läuft wie gehofft und am Ende getröstet oder eben auch zusammen gefeiert. Das ist der Hundesport, den wir alle so sehr lieben.

Ein ganz großer Dank nochmals an Leistungsrichter Martin Lemke für die sehr fairen Beurteilungen. Ebenso sehr bedanken wir uns bei Stefan Lawrenz, der ganz aus Bleckede anreiste und sich als Figurant zur Verfügung stellte.

Auf dass wir uns alle im Frühjahr auf nächster Stufe zur Prüfung wiedersehen. Bis dahin!

Rückblick 2. Hunderennen am 08.09.2019

Schnellste Hündin des Tages: Podenco-Mix Kira
Weitere Bilder in unserer Bildergalerie

Am Sonntag, den 08.09.2019 war es endlich wieder soweit und unser Hundeplatz verwandelte sich in eine Rennbahn für Hunde. Das Wetter war glücklicherweise auf unserer Seite und es blieb den ganzen Tag trocken, abwechselnd bewölkt und sonnig.

Anhand der zahlreichen, im Voraus eingegangenen Anmeldungen erwarteten wir mehr Starter und Besucher als noch in 2018. Gesagt – getan: Insgesamt durften wir über 100 Besucher auf unserem Vereinsgelände begrüßen.

In zwei Durchgängen traten 55 Hunde in verschiedenen Klassen, sortiert nach Alter und Größe, gegeneinander an. Klein, groß, mini, schnell, gemütlich, jung, gefleckt, gestreift, Rassehund, Mischling – alles war vertreten: Vom kleinen Chihuahua “Balou” mit 22 cm Körperhöhe bis zum Schäferhund-Mix “Sam” mit 70 cm Körperhöhe.
Zu dem Sieg jeder Klasse konnten die Auszeichnungen schnellste Hündin und schnellster Rüde abgeräumt werden.

Nach einer Mittagspause mit Stärkung vom Grill, ein paar gekühlten Getränken oder einem Stück Kuchen, startete der zweite Durchgang.

Die Zeiten für die 50 Meter lange Strecke variierten stark von 4,45 bis zu 20 Sekunden, allerdings unterschieden sich die ersten Plätze meist nur um eine Hundertstel-Sekunde.
Schnellster Rüde wurde der holländische Schäferhund Champ Daemon vom Flensburger Land mit den eben genannten 4,45 Sekunden.
Schnellste Hündin wurde Podenco-Mix Kira mit 4,52 Sekunden.

Im Anschluss an die Verteilung der Tombolagewinne wurden alle Starter mit ihren Hunden geehrt und konnten sich ihren Preis abholen: Verschiedene Futtersorten und (je nach erreichtem Platz) ein Spielzeug/ einen Knochen und einen Pokal/ eine Schleife sowie eine persönliche Urkunde.

Für uns war es wieder eine rundum schöne Veranstaltung in netter Atmosphäre mit tollen Gesprächen, klasse Hunden und lieben Menschen. Die Fotos der Veranstaltung sind in unserer Bildergalerie zu finden.
Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei unseren Sponsoren Happydog, Belcando (Uwe Haack Tierfutter-Shopping.de), Wildborn und Waldi Waldenau bedanken und natürlich bei allen Helfern und tatkräftigen Unterstützern sowie allen Besuchern und Teilnehmern.
Ein weiteres Hunderennen wird nächstes Jahr folgen und wir freuen uns auf viele bekannte und neue Gesichter!

2. Hunderennen im PHV: Startschuss zur Anmeldung

Am Sonntag, den 08.09.2019, von 09:00 bis ca. 16:00 wird sich unser Hundeplatz wieder in eine Rennbahn für unsere Vierbeiner verwandeln. Alle Hunde sind herzlich willkommen, egal ob groß, klein, jung, erfahren, reinrassig oder bunt gemixt.
Meldegebühr pro Hund: 8 €
Ab sofort werden Meldungen per Email an info@phv-alstertal.de entgegen genommen.
Folgende Angaben werden zur Meldung benötigt: Name Hundeführer, Name Hund, Rasse, Geschlecht, Alter, Größe.

Weitere Infos zum Ablauf: Gestartet wird in zwei Durchgängen und verschiedenen Klassen, sortiert nach Größe und Alter. Die schnellste Zeit der 50 Meter-Strecke wird gewertet. Voraussetzungen für die Teilnahme sind ein gesunder Hund, eine bestehende Tollwutimpfung sowie Haftpflichtversicherung.

09:00 – 10:00: Ankommen, Anmeldung und Vergebung der Startnummern
10:00: Begrüßung und Startschuss für den ersten Durchgang
12:30/13:00: Stärkungs-Pause, Tombola
ca. 14:00: Zweiter Durchgang
Im Anschluss: Siegerehrung

Der Startplatz ist reserviert nach Eingang der Meldegebühr.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt mit Leckerem vom Grill, Kuchen, Salaten und Getränken.

Wir freuen uns auf einen tollen Tag gemeinsam mit lieben Hundemenschen, ihren Vierbeinern und Zuschauern.

Vielen Dank an Wildborn und Happy Dog, die unsere Veranstaltung mit einem Sponsoringpaket unterstützen.

Vereinsmitglied bei Demo in Hamburg

Bild: Pandorya Photography

Halterkunde statt Rasseliste:
Vereinsmitglied Tina und ihr Rüde Capone waren in Hamburg und haben die Demonstration für ein neues Hundegesetz unterstützt.
Am 18.05.2019 versammelten sich zahlreiche Hundefreunde am Hamburger Jungfernstieg, um für eine Modernisierung des Hamburger Hundegesetzes zu demonstrieren. Besonders im Fokus stand die Abschaffung der im Gesetz enthaltenen Rasseliste, die die Haltung von Staffordshire Terriern , Pitbull Terriern, Staffordshire Bullterriern und Bullterriern nahezu untersagt. Diese Rassen gelten als unwiderlegbar gefährlich, müssen selbst mit bestandenem Wesenstest immer mit Leine und Maulkorb geführt werden. Vor Ort waren neben Politikern und Hundetrainern verschiedene Hundevereine mit Informationsständen. Am Nachmittag zogen die Teilnehmer und ihre Hunde durch die Innenstadt und konnten so zahlreichen Hamburgern und Touristen ein anderes Bild dieser Rassen vermitteln. Weitere Eindrücke gibt es hier.