Hoopers

Trainingszeiten:
Montags ab 16:00 Uhr

Hoopers Agility, auch bekannt unter dem Namen N.A.D.A.C. Hoopers, ist in Deutschland eine sehr junge Hundesportart. Sie wurde Mitte der 90‘er Jahre in den USA aus dem Agility heraus entwickelt.

Beim Hoopers geht es darum, einen Hindernisparcours zu absolvieren, bestehend aus den sogenannten Hoops (1 Meter hohe und 90cm breite Bögen), Tunneln, Tonnen und Gates/ Zäunen. Dafür sind Teamwork und Geschicklichkeit notwendig.

Hund durchläuft einen Hoop

Da die Hunde nicht springen müssen, sondern durch die Hoops laufen, eignet sich diese Sportart für alle Hunde, egal ob jung, alt, klein oder groß. Auch Menschen, die nicht mehr ganz so gut zu Fuß sind, können diesen Sport mit Freude ausüben, da der Mensch seinen Hund aus großer Distanz mit Hilfe der Körpersprache sowie Hör- und Sichtzeichen durch den Parcours führt. Anders als beim Agility läuft der Mensch also nicht mit.
Hoopers ist ein toller Sport für bewegungsfreudige Hunde jeden Alters und hilft dabei, die Zusammenarbeit zwischen Hund und Mensch zu festigen.